La Vasca Flamenca e.V.

Projekte 

La Vasca Flamenca e.V. beim Karneval der Kulturen Berlin

Der 1996 ins Leben gerufene Karneval der Kulturen und der Verein La Vasca Flamenca e.V. sind seit der ersten Teilnahme des Vereins am Karneval im Jahr 2003 eng miteinander verbunden.

Ziel des Karnevals ist es, die Vielfalt der Stadt zu feiern, Räume für Minoritäten in der Öffentlichkeit und somit eine auf Inklusion aufgebaute Gesellschaft zu schaffen. In dieser Tradition steht auch unser Verein, der nicht nur die Flamencokultur in Berlin verbreiten möchte, sondern darüber hinaus einen Austausch unterschiedlicher sozialer und kultureller Milieus ermöglicht. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Organisation und Durchführung der Flamencopräsentation “Laura la Risa – Niñas y Flores” auf dem Karneval der Kulturen in Berlin zu übernehmen.

2004 erhielt “Laura la Risa – Niñas y Flores” den ersten Preis in der Kategorie “Kinder- und Jugendgruppen”. Diese Auszeichnung animierte uns dazu, weitere Flamencoprojekte anzugehen. Seitdem beteiligt sich der Verein La Vasca Flamenca e.V. jedes Jahr am Karneval: beim Umzug, mit Auftritten bei den diversen Straßenfesten, und seit 2005 mit dem vom Verein ausgerichteten Hoffest im a compás Studio & Location in Kreuzberg.

Auf dem Karneval der Kulturen 2014 präsentierte La Vasca Flamenca e.V. die Arbeit “Caprichos – Fin de la Fiesta del Siglo”: Laura la Risa und ihre Flamencas tanzten wie zu Zeiten Goyas. Wallende Lumpen fielen, wie vorher schon der schnöde Mammon, von den Tanzenden ab. In einem übriggebliebenen alten Holzkarren aus dem a compás schleifte die Gruppe ihre letzten Habseligkeiten mit sich und bewegte sich auf den Abgrund zu. Das Fest der Reichen dauert an, während das verarmte Volk an den Grenzen der (westlichen) Welt tanzend und jubelnd verendet. “Die Erde ist eine Scheibe … uns bleibt der Flamenco, olé!”

Hier geht es zur Fotogalerie mit Bildern vom Karneval 2014: Caprichos
Und ein Video zu “Caprichos” ist hier zu sehen:

Karneval der Kulturen 2015 – Bunt gegen Braun

Nachdem der Karneval der Kulturen zumindest noch für dieses Jahr gerettet werden konnte, freuen wir uns auf unsere Teinahme unter dem Motto: Laura la Risa, Niñas y Flores – El Rocio Colorido Contra Marrón: Bunt gegen Braun
Laura la Risa und ihre Flamencas auf einer Wallfahrt gegen die Einfarbigkeit!
Der Zug der PilgerInnen ist ein wahres Farbenmeer. Bauschige Rüschentrachten, geschmückte Kutschen wie aus den besten Zigeunerfilmen, Gitarren und Gesang bei Sonnenuntergang und natürlich immer genug zu Essen und zu Trinken. Nicht weit von zu Hause entfernt, wird gegessen und getrunken, getanzt und gesungen. Gute Laune Geselligkeit, und Gastfreundschaft regieren diesen Zug! Wir laden ein, mit uns Sevillanas und Rumbas Flamencas zu tanzen und uns auf unserem Weg zu begleiten!
Olé Rocio, olé!
Parallel zum Umzug und darüber hinaus findet im a compás Studio & Location wieder das beliebte Hoffest zum Karneval der Kulturen statt.

Hier geht es zur Fotogalerie: KDK 2015
Und hier ist das Video der Präsentation im Rahmen des Karnevals-Umzugs: